Wolfsnews

News vom 30.12.2019
Bilanz 2019: Sieben bis neun Wolfsrudel in der Schweiz
Im biologischen Jahr 2018/19 (1. Mai 2018 bis 30. April 2019) gab es in der Schweiz mindestens vier Wolfsrudel, wovon alle reproduziert haben. Im laufenden biologischen Jahr 2019/20 (1. Mai 2019 bis 30. April 2020) können aktuell mindestens sieben Rudel bestätigt werden, zusätzlich ist bei zwei bisherigen Rudeln der aktuelle Status unklar (Calanda und Valle Morobbia). Somit leben in der Schweiz nach aktuellem Wissensstand mindestens sieben und maximal neun Wolfsrudel. Bestätigt sind sieben Reproduktionen. Je drei reproduzierende Rudel gibt es im Wallis und in Graubünden, ein weiteres lebt im Kanton Waadt. Als Rudel gelten territoriale Wolfsvorkommen mit drei oder mehr vergesellschafteten Tieren und mit beiden Geschlechtern.

Eine aktuelle Verbreitungskarte steht nachfolgend zur Verfügung. Sie kann unter Angabe der Quelle verwendet werden. Die Darstellung der Rudelterritorien ist schematisch, die Grenzen können in der Realität abweichen.

Download Karte



Mit der Präsenz von mindestens sieben Wolfsrudeln ergibt sich ein Wolfsbestand von rund 60-70 Wölfen. Weitere Informationen zu den einzelnen Rudeln finden sich in den jeweiligen Rudelbeschreibungen:

  • > Rudel Mittelwallis
  • > Rudel Morobbia
  • > Rudel Calanda
  • > Rudel untere Surselva
  • > Rudel Beverin
  • > Rudel Obersaxen
  • > Rudel Waadtländer Jura
  • > Rudel Chablais
  • > Rudel Val d'Entremont


  • Wolfsnews
    Pressemitteilungen