Das Wolfsrudel im Waadtländer Jura

Aktuelle Fakten zur Wolfspräsenz (Stand: 06. Oktober 2019)

  • Im Waadtländer Jura hat sich 2019 ein neues Wolfsrudel gebildet. Es ist das erste Wolfsrudel im Jura seit rund 150 Jahren. Es lebt im Gebiet des Col du Marchairuz, das Streifgebiet erstreckt sich bis in den nahen französischen Jura hinein.
  • Das adulte, reproduzierende Wolfspaar dürften die Wölfin F19 und der Wolf M95 bilden. F19 wurde erstmals 2016 im Waadtländer Jura nachgewiesen und lebt seither territorial dort. Seit 2018 wird sie von M95 begleitet und bildet mit diesem ein Paar. Beide Tiere stammen aus den italienisch-französischen Südwestalpen.
  • Im Juli 2019 konnte im Wolfsgebiet eine laktierende (säugende) Wölfin nachgewiesen werden, ebenso ein adulter Rüde. Dies ist der Nachweis für die Reproduktion des Paares und somit der Rudelbildung im Waadtländer Jura. Im August 2019 konnten schliesslich drei Welpen fotografiert werden.
  • Im Sommer 2018 wurde die Wölfin F42 am östlichen Rand des Streifgebietes des jetzigen Rudels nachgewiesen. Im Frühling 2019 erfolgte im Rudelgebiet ein Nachweis des Wolfs M99, welcher zuvor im Kanton Aargau festgestellt wurde. Ob F42 und M99 Teil des Wolfsrudels bilden oder nur durchgezogen sind, ist noch unklar.
  • > aktuelle Verbreitungskarte
Wolfsnews
Pressemitteilungen